Kategorien
Crypto

Wie wird sich der sinkende ETH-BTC-Spread auf den Preis auswirken?

Wie wird sich der sinkende ETH-BTC-Spread auf den Ethereum-Preis auswirken?

Mit den jüngsten Aktualisierungen der Tests und der Einführung des Digital Yuan und den näher rückenden US-Präsidentschaftswahlen richtet sich die Aufmerksamkeit der Einzelhändler nun auf Bitcoin. Bei den vorangegangenen Kurserholungen bei Bitcoin Future ging der Trend dahin, dass Bitcoin die Altmünzen anführte und ETH, XRP und andere Altmünzen aus den Top 10, basierend auf der Marktkapitalisierung, dicht folgten.

Dieses Mal jedoch drängen die Gewinne von Bitcoin das Unternehmen vom Rest der Gruppe ab. Dies ist der Hauptgrund, warum die Korrelation zwischen ETH und BTC abnimmt.

Sinkende ETH- BTC verbreitete gute Nachrichten für den ETH-Kurs?

Basierend auf den realisierten Volatilitäts-Spread-Daten von Skew sinkt der ETH-BTC-Spread, und dies signalisiert, dass sich der ETH-Preis zunehmend wie der von Bitcoin entwickeln könnte. Mitte September betrug der Spread jedoch fast 50%. Die Preisaktion von Bitcoin deutet auf einen Anstieg dieses Spreads in naher Zukunft hin. Der Preis hat bereits 13.000 $ überschritten, nachdem er vier Tage hintereinander ein Hoch von 13.000 $ erreicht hatte. Das implizite Volatilitätsdiagramm deutet darauf hin, dass der Spread weiter sinken wird und sich der Trend nicht ändern wird. Die implizite Volatilität für November, Dezember und 2021 fällt näher an die Nulllinie. Die Rallye von Bitcoin könnte jedoch Einzelhändler überraschen und die Trends in diesen Diagrammen verändern.

Die Erzählung vom Wegfall der ETH-Reserven hat derzeit keinen Einfluss auf die Volatilitätsspanne. Interessanterweise sind jedoch die ETH-Reserven an den Spot-Börsen ebenso wie Bitcoin und Tether gesunken.

Die Reserven sowohl für die ETH als auch für die BTC sind also gering, und dies signalisiert Knappheit und Preisanstieg. Da die ETH jedoch eine höhere Volatilität aufweist, kann sich der Preis im Vergleich zu Bitcoin in kürzerer Zeit und höher erholen. Eine sinkende Korrelation würde sich also möglicherweise kurzfristig positiv auf die ETH-Preise auswirken.

In den letzten 7 Tagen ist der Preis von Bitcoin um 12,5% gestiegen und wird über $13.000 gehandelt, für die ETH beträgt das wöchentliche Wachstum 5,27% und der Handel liegt über $390. Da der Start von ETH 2.0 näher rückt, könnte der Preis von ETH schneller steigen als die Korrelation mit Bitcoin. Der Depositenkontrakt soll bis zum 6. November lanciert werden, und wenn dies eintritt, könnte der Bullrun der ETH dem von BTC vorausgehen. Für BTC sind die preisbestimmenden Faktoren andere als für die ETH. Der Preis von Bitcoin wird hauptsächlich durch Knappheit laut Bitcoin Future, HODLing und den Miner’s Position Index bestimmt. Im Falle der ETH wird der Preis jedoch immer noch durch die Entwicklungen bei der Einführung von ETH 2.0 und den tatsächlichen Nutzen bestimmt. Dadurch ist ETH dem XRP ähnlicher als BTC. Aufgrund der Marktkapitalisierung und des Handelsvolumens führt die maximalistische Stimmung jedoch zu einer erhöhten Korrelation zwischen ETH und BTC.

Kategorien
Bitcoin

„We like to compare Bitcoin with gold“ – VanEck portfolio manager Dominik Poiger

The international investment company VanEck is known for its exchange-traded index funds (ETFs). VanEck was one of the first financial houses to try to make Bitcoin tradable using traditionally securitized financial products. Dominik Poiger, Portfolio Manager at VanEck, told us in an interview what institutional investors think about Bitcoin Circuit, why there is also a market for documented crypto financial products despite regulated token custody solutions and whether security tokens will become a new standard in this decade.

The interview first appeared in the October issue of Kryptokompass

Free trading does not have to be synonymous with very limited flexibility such as only one exchange or only one app and no trading via the browser … justTRADE, in contrast, offers a large selection – more exchanges, more issuers and a free choice of access channel – via app or stationary in the web browser.
powered by finative

As a portfolio manager at a large investment company like VanEck, how do you get to grapple with cryptocurrencies, especially Bitcoin?

I felt like many others in the industry: The interest was mainly driven by the development of the Bitcoin rate. With regard to product development, however, the interest only really deepened at VanEck. BTC-ECHO also regularly reports on the efforts of its US colleagues to launch a Bitcoin ETF. The project manager was also in Germany for three months in 2017 – since then there has been a lively exchange. As a small company, we are also relatively flexible when it comes to product development. By the way, in our report “The Investment Case for Bitcoin” we show why BTC has earned its place in a traditional securities portfolio.

One often hears the statement: “ Institutional investors are pushing into the crypto market “ in order to generate positive sentiment for crypto currencies. To what extent do you share this statement or to what extent do you relativize it?

You can’t get past it anymore. Since the creation of Bitcoin, it has been shown that the cryptocurrency belongs in a classic securities portfolio. What is missing, however, are the so-called onramps for institutional investors. We as a company have therefore made it our business to build precisely this infrastructure in order to pave the way for institutional investors.

Can you reveal something about your customers, how they perceive the topic of cryptocurrencies?

Investors are particularly interested in the US launch of the ETF. As soon as the media talk about crypto ETFs, the name VanEck is usually mentioned. In this regard, we are definitely on the radar of investors.

Do you think that the trend of traditionally securitized financial products will continue?

Institutional investors have to keep their cryptocurrencies somewhere. However, if you don’t want to build your own custody infrastructure as an individual investor, there is no getting around a financial vehicle in the medium term.

But there are now BaFin-regulated custodians that enable direct investments in Bitcoin and Co. …

I agree. I think that’s a positive market development. We like to compare Bitcoin to gold. In the gold market, too, many investors tend to invest in a gold ETF or mining stocks. Investor preferences are simply different and so different products are needed that meet these preferences.

Kategorien
Bitcoin

8 länder som drabbats av hög inflation Innehåller Bitcoin-priser som berör hela tiden

Priset på bitcoin berörde nya toppar 2020 och ett antal anhängare är optimistiska att kryptotillgångens värde kommer att driva högre.

Förutom årets höga bitcoinpris har runt åtta olika länder sett bitcoin beröra rekordhöga nivåer (ATH) i sin lokala valuta. Bitcoin-ATH i dessa länder visar hur häftig inflation har härjat dessa valutor mycket under det senaste året.

2020 har varit ett hårt år vad gäller den globala ekonomin, och nationalstatens svar på coronavirus gjorde saker mycket värre. Marknaderna för kryptovalutor sjönk avsevärt i mitten av mars efter marknadsrutinen ”Black Thursday”, men har kommit tillbaka på ett stort sätt sedan dess.

Priset på bitcoin (BTC) har till exempel stigit mer än 261% sedan värdet sjönk till 3 600 dollar den 12 mars 2020. BTC nådde en topp 2020 den 21 oktober och nådde 13 184 dollar per mynt på onsdag kväll.

BTC ser prishöjder hela tiden i Brasilien, Turkiet, Argentina, Sudan, Angola, Venezuela, Pakistan och Zambia.

I åtta länder där inflationen växer har priset på BTC dock överträffat den lokala valutans tidigare ATH. Bitcoin-förespråkaren Alistair Milne diskuterade ämnet på Twitter när han twittrade:

Länder där bitcoin har nått en ny ATH i sin lokala valuta; Brasilien – pop. 209 miljoner, Turkiet – pop. 82m, Argentina – pop. 44,5 m, Sudan – pop. 41m, Angola – pop. 30m, Venezuela – pop. 29m, Zambia – pop. 17m. Snart: Ryssland, Colombia … sedan alla andra fiatvalutor.

Att titta på växelkurserna för alla dessa länder den 22 oktober visar att var och en har sett BTC röra nya prishöjder. News.bitcoin.com granskade några av samma länder tillbaka i maj 2019 och vid den tiden såg platser som Argentina, Venezuela, Sydsudan och Turkiet BTC-prishöjningar hela tiden. I den rapporten kostade det 52 507 turkiska liror att köpa en enda bitcoin i landet.

I USD handlade Bitcoin (BTC) för 8 800 dollar på globala spotmarknader den 28 maj 2019. Idag, den 22 oktober 2020, är ​​en annan historia, eftersom priset på en bitcoin är 103 775 turkiska lira. Dessa bitcoin-prishöjningar kan ses över hela linjen i alla åtta länder som nämns ovan.

Tidigare denna månad skrev kryptovalutakolumnisten Jason Deane också en omfattande ledare om dessa länder som berör prishöjder hela tiden. Deane upptäckte att alla dessa länder klockade upp nya rekordhöjder vad gäller BTC: s pris.

Deanes forskning fick honom att studera i timmar och undrade hur lång tid det skulle ta tills starkare valutor började följa.

Författarens rapport avslutades med att säga:

En sak är säker, den nya rekordhöga tiden som fick forskningen till den här artikeln kommer definitivt inte att vara den sista för den turkiska lira, argentinsk peso, pakistansk rupi och många andra. Men hur lång tid dröjer det innan vi ser samma sak med en valuta som kan vara närmare våra hjärtan, särskilt om vi, säger, började skriva ut den till ohållbara priser för att hantera en global pandemi? Hur länge verkligen.

De nya prishöjderna i Brasilien, Turkiet, Argentina, Sydsudan, Angola, Venezuela, Pakistan och Zambia visar tydligt att bitcoin och kryptovalutor betyder något helt annat för användare i länder som lider av allvarliga ekonomiska svårigheter.

Vid pressen svävar priset på bitcoin (BTC) strax under $ 13 000 USD och priset måste hoppa över $ 13 796 per mynt för att överträffa ATH för 2019 den 26 juni.

Kategorien
Bitcoin

Der Bitcoin-Preis hat bisher nur 93 Tage über 11.500 USD verbracht

Der Preis von Bitcoin liegt seit nur 93 Tagen über den aktuellen 11.500 USD. Ist dies eine Geschichtsstunde oder zeigt sie den Raum für Wachstum auf?

Bei einem Preis von Bitcoin Bank von rund 11.500 US-Dollar deuteten jüngste Daten darauf hin, dass der Vermögenswert nur etwa drei Monate seines Bestehens über diesem bestimmten Niveau verbracht hatte.

BTC: Nur drei Monate über 11,5.000 USD

Der offizielle Start der ersten Kryptowährung erfolgte Anfang Januar 2009. Bitcoin wurde während der letzten massiven Finanzkrise geboren und war dieses „magische Geld“, dem in den ersten Jahren tatsächlich keine nennenswerte Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Folglich wurde sein Preis für eine Weile nahe Null gehandelt.

Seitdem gewann Bitcoin jedoch an Zugkraft, was letztendlich im Laufe der Jahre zu einer starken Volatilität führte. Die massiven Schwankungen führten dazu, dass der Vermögenswert im Dezember 2017 ein Allzeithoch von fast 20.000 USD erreichte, und nur ein Jahr später sah BTC einen Preis unter 4.000 USD.

Zwei Jahre später ist Bitcoin derzeit bei rund 11.500 US-Dollar positioniert. Obwohl dieses Niveau fast doppelt so niedrig ist wie das Allzeithoch, haben aktuelle Daten des Analyseunternehmens Skew mitgeteilt, dass BTC nicht viel Zeit über 11.500 US-Dollar verbracht hat.

Genauer gesagt, der Preis von BTC lag seit Januar 2009 nur 93 Tage (oder drei Monate) über 11.500 USD.

Grundlagen vorhanden

Abgesehen von den oben genannten Daten hat die Hash-Rate von Bitcoin auch nach Abschluss der dritten Halbierung im Mai einen deutlichen Anstieg erfahren. Wie CryptoPotato kürzlich berichtete , erreichte die Metrik zur Messung der Rechenleistung, mit der Miner Transaktionen in der BTC-Blockchain validieren, ein neues Allzeithoch von 170 Exahashes pro Sekunde. Dies entspricht einer Steigerung von 40% in den fünf Monaten nach der Halbierung.

Obwohl die Hash-Rate nicht mit dem Preis korreliert, schlug ein anderer Bericht eine bevorstehende Preiserhöhung vor. Mit dem Hinweis, dass Bitcoin-Wale, dh Unternehmen mit mindestens 1.000 Münzen, die Akkumulation verlangsamt haben, behauptete Glassnode, dass dies letztendlich ein zinsbullisches Zeichen für den Vermögenspreis sein könnte.

In der Vergangenheit hat dies zu einer Chance für Privatanleger geführt, nachdem Wale aufgehört haben, große Mengen zu kaufen. Laut dem Analyseunternehmen befindet sich Bitcoin möglicherweise am „Beginn eines Vorlaufs zu einer Marktspitze“.

Kategorien
Bitcoin

5 Millionen Dollar für reguliertes Sicherheits-Token-Angebot

CoinLinked will 5 Millionen Dollar für reguliertes Sicherheits-Token-Angebot aufbringen

CoinLinked, die Plattform für soziale Netzwerke, die von der Wall Street-Veteranin Jenny Q Ta ins Leben gerufen wurde, hofft, durch ein reguliertes Angebot von Sicherheits-Token 5 Millionen Dollar aufzubringen.

Die blockkettenbasierte soziale Netzwerk- und Handelsplattform CoinLinked plant, 5 Millionen Dollar in einem regulierten Sicherheits-Token-Angebot (STO) zu sammeln. Das kalifornische Technologieunternehmen wird zusammen mit Bitcoin Rush akkreditierten US-Investoren (Reg D) und qualifizierten Nicht-US-Investoren (Reg S) die Teilnahme an der Finanzierungsrunde der Serie A ermöglichen.

Die im Mai dieses Jahres von der Wall St.-Veteranin und CoinLinked-CEO Jenny Q. Ta ins Leben gerufene Plattform zielt darauf ab, Kryptographie als Zahlungsmittel weltweit zu fördern. Sie ermöglicht es jedermann, alles im Internet verfügbare mit Kryptowährungen zu kaufen, darunter Bitcoin (BTC), Ether (ETH) und die Stablecoin USDC.

Der Aspekt des sozialen Netzwerks ermöglicht es den Mitgliedern, eine Krypto-Währung namens CoinLinked Coin zu verdienen, die zum Austausch und Kommentieren von Beiträgen zum Ausbau des Netzwerks verwendet werden kann. Ta verglich sie mit einer hybriden dezentralisierten/zentralisierten Verschmelzung von Twitter, Instagram und Amazon.

„Das aktuelle Angebot wird anspruchsvollen Investoren eine höchst selektive Möglichkeit bieten, eine Schlüsselrolle dabei zu spielen, unsere voll funktionsfähige Social-Marketing-Plattform und unser bewährtes Krypto-Commerce-Konzept auf die nächste Stufe der KI-Innovation zu heben.

In der Runde werden bis zu 200 Einheiten, die jeweils aus 12.500 CoinLinked Security-Token bestehen, zu einem Preis von 25.000 US-Dollar pro Einheit verkauft, was einem Preis von 2 US-Dollar pro Token entspricht.

Investoren werden über USD, BTC, ETH, USDC und XTZ investieren können

Dies war das umfassendste und am besten durchdachte Interview, an dem ich je teilnehmen durfte. Äußerst bescheiden und dankbar für die unglaubliche Ehre, @andrewfenton von @CointelegraphZN. Nochmals vielen Dank, @JonRiceCrypto, für diese Gelegenheit. #WallSt #crypto #bitcoin https://t.co/RBEj31ns8E pic.twitter.com/GfelW6fDDX
– Jenny Q Ta ₿⛓ (@JQT_CoinLinked) 5. August 2020

Anfang dieses Jahres sagte Ta gegenüber Andrew Fenton vom Magazine, dass sie hofft, wenn das regulatorische Umfeld es zulässt, eines Tages auch die Verteilung des Sicherheits-Tokens bei Bitcoin Rush mit der Teilnahme am sozialen Netzwerk und der Zahlungsplattform zu verbinden.

„Unsere beiden Token sind also nach wie vor unabhängig voneinander. Aber wird es bald eine Brücke zwischen den beiden geben? Ich glaube schon“, sagte sie. „Ich weiß, dass sie kommen wird. Und warum möchte ich persönlich, dass meine beiden Token miteinander verbunden werden? Weil wir alle in den letzten 15-20 Jahren soziale Medien genutzt haben und nichts verdient haben“.

„Wir haben gesehen, dass die Gründer dieser Unternehmen sehr wohlhabend sind, aber als Nutzer waren wir diejenigen, die ihnen geholfen haben, dorthin zu gelangen. Es gibt mich und die Aktionäre und dann die Nutzer, und deshalb möchte ich sicherstellen, dass jeder ein Stück vom Kuchen abbekommt.

Kategorien
Bitcoin

ETH steckte zwischen robustem Widerstand und Unterstützung

Ethereum-Preisvorhersage: ETH steckte zwischen robustem Widerstand und Unterstützung

  • Die Ablehnung von Ethereum bei $370 stößt Löcher in verschiedene wichtige Ebenen, was zu einem erneuten Anstieg auf $345 führte.
  • ETH/USD hat eine höhere Chance, den Aufwärtstrend wieder aufzunehmen, als den Zusammenbruch fortzusetzen.

Ethereum hat den Widerstand, den ich Anfang der Woche besprochen habe, bei $360 gebrochen. Der Ausbruch ist jedoch nicht wie erwartet eingetreten. Stattdessen stieß Ethereum bei 370 Dollar gegen eine Mauer und begann einen weiteren Rückzug. Der Smart-Contract-Token brach unter 360 $ ein und testete sogar die kritische Unterstützung bei 345 $. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels hat Ether eine geringfügige Umkehrung über 350 $ vorgenommen und schwankt bei 352 $.

Der Trend scheint zugunsten der Bären zu gehen, auch wenn sie sich darauf konzentrieren, Ethereum wieder auf 320 Dollar zu bringen. Die zweitgrößte Krypto Währung bei Bitcoin Code hält sich jedoch beim 50 Simple Moving Average (SMA) im 4-Stunden-Bereich. Es ist wichtig, dass die Bullen hart arbeiten, um den Kurs über diesem gleitenden Durchschnitt zu halten. Andernfalls hat der Verkaufsdruck auf dem Markt immer noch das Momentum, um die Krypto-Währung die Schlüsselniveaus bei 345 $ und 330 $ für einen erneuten Anstieg auf 320 $ zu drücken.

Der Relative Strength Index (RSI) hat die Rückzugsdynamik verlangsamt und hält sich derzeit bei 45. Die horizontale Bewegung auf diesem Niveau deutet auf die Möglichkeit hin, dass die Konsolidierung die Oberhand gewinnt.

ETH/USD 4-Stunden-Chart

Auf der anderen Seite handelt die ETH/USD unterhalb einer absteigenden Trendlinie, die Teil eines Dreiecksmusters ist. In der Regel signalisieren absteigende Dreiecksmuster die Fortsetzung eines Abwärtstrends. Ein Durchbruch unter $320 würde Ethereum auf $300 oder noch schlimmer, $280 bringen. Doch zunächst müssen die Bären die Unterstützung bei $345 durchbrechen.

Das IOMAP-Modell von IntoTheBlock zeigt, dass der ETH-Handel zwischen Ebenen immenser Widerstände und Unterstützung stattfindet. Auf der Oberseite trifft das Krypto auf Gegenwind zwischen $354 und $363. Wenn diese Zone durchbrochen und in Unterstützung umgewandelt wird, würde der Preis auf 385 Dollar steigen. Auf der Abwärtsseite bei Bitcoin Code ist die Unterstützung bei $342 – 353 stärker als der beschriebene Widerstand. Daher stehen die Chancen gut für die Bullen, die die Kontrolle über Ethereum zurückgewinnen könnten, was den rückläufigen Fall entkräften würde.

  • Kassakurs: 352
  • Prozentuale Veränderung: -0,01%
  • Relative Veränderung: -0,05
  • Tendenz: Verzerrung der Konsolidierung
  • Volatilität: Hoch